Dienstag, 9. April 2013

Seidentuch bei Jolie zu gewinnen

Gerade habe ich etwas Wunderschönes entdeckt: es gibt ein exclusives Seidentuch bei Jolie zu gewinnen.

Und nicht nur das: in dem Gewinnpaket befindet sich außerdem ein elegantes Paar Damenhandschuhe Modell "Pure Velours"! Das Seidentuch ist allerdings auch kein einfaches Tüchlein, sondern ein exklusives Halstuch Modell "Persisches Horoskop" von Roeckel.

Der Gewinn hat einen Gesamtwert von 486 EUR!!!

Da ich mir meine Mama sehr gut damit vorstellen kann, werde ich mich gleich anmelden und versuchen, das Puzzle bis zum 22.04.2013 zu lösen. Vielleicht kann ich sie ja demnächst damit überraschen *träum*

Und wenn ich nicht gewinne? Dann besorg ich Mama die DVD "Anna Karenina". Zu dem DVD-Start am 11. April läuft nämlich dieses Gewinnspiel. (Und Mama mag Liebes-Dramen mit hohem Taschentuchverbrauchpotential).
Sicher kennt Mama die Geschichte von Tolstoi bereits, aber bei den tollen Schauspielern ist ihr das bestimmt egal. Ich denk dabei natürlich in erster Linie an die wunderschöne Keira Knightley. Aber für Mama wären vielleicht ja Aaron Taylor-Johnson oder Jude Law interessant.

Wer also auch sein Glück versuchen möchte (müsst Ihr aber nicht, dann ist meine Chance größer *zwinker*) kann sich ja noch einmal alles in Ruhe --> HIER <-- durchlesen.

Ich bin dann mal weg und besorge schon mal mehrere Großpackungen Taschentücher, Flüssignahrung und große Knabberboxen. Ach ja - die DVD muss ich auch noch vorbestellen...

Montag, 8. April 2013

Der Spielmann - Buchrezension

Der SpielmannAstrid Seehaus
Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: Undine; Auflage: 1., Aufl. (2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3980915956 ISBN-13: 978-3980915953 ab 14 Jahre
--> Leseprobe <--

Klappentext:
Was ist Liebe? Und wo findet man sie? Ganz bestimmt nicht auf dem land, denkt die 17-jährige Michaela zu Beginn ihrer Ferien. Und doch? In Adrian könnte sie sich verlieben, wenn da nicht diese quälenden Träume wären ... von Laurenz, einem Spielmann aus längst vergangenen Zeiten. Die Geschichte einer Liebe über die Jahrhunderte hinweg.

Rezension:
Michaela ist ein sehr hübsches, aber eingebildetes Mädchen, der alle Jungs zu Füßen liegen. Denkt sie. Leider bemerkt sie nicht, dass sie mit ihrer eingebildeten Art nicht nur den Mädels aus ihrem Umfeld, sondern auch ihrem Bruder auf die Nerven geht. Doch niemand weißt sie darauf hin, sondern alle tuscheln nur hinter ihrem Rücken und freuen sich sogar, als ein Unfall verhindert, dass sie in der Schulaufführung die Julia spielen wird.

Kurz vor Ferienbeginn erfährt sie von ihren Eltern, dass aus der geplanten Kreuzfahrt leider nichts wird und die Eltern ohne sie fahren werden. Aber nicht nur das: ihre Mutter ist noch einmal schwanger und Michaela soll die Sommerferien im Bauernhaus ihrer Großeltern verbringen. Und das, obwohl sie fast 18 ist!


Bloggi liest und rezensiert

Liebe Bloggi-Freunde,

meine Lieblingsbeschäftigung ist immer noch verreisen, andere Teddys, Menschen und Orte kennenlernen.

Doch unterwegs ist es ab und an etwas einsam und daher habe ich mir angewöhnt, immer ein Buch in meinem Reisegepäcke zu haben (oder schnell am Bahnhof noch eines zu besorgen).

Als ich eines Abends, geschafft vom Tag, meine ausgelesenen Bücher so betrachtete, habe ich mich plötzlich mit Stift und Zettel wiedergefunden. Ich setzte den Stift aufs Papier und schrieb und schrieb...

Nun bin ich aber ein sehr mitteilungswütiger Bär und daher habe ich beschlossen, Euch in nächster Zeit hier das eine oder andere Buch und vielleicht auch den einen oder anderen aufgeschnappten Tipp zu präsentieren. Falls ich gar nicht mehr weiter weiß, habe ich tatkräfige Unterstützung von meiner Bloggimama Kerstin von Berliner Bande zugesagt bekommen.

Wer Interesse hat, mir eine Unterkunft auf meinen Reisen zu gewähren oder einfach mehr über meine bisherigen Erlebnisse erfahren möchte, kann dies weiterhin unter www.bloggi-auf-reisen.de tun.

*knuddel*
Eurer Buch lesender Bloggi